ART HOF

Projektdetails

Arthur-Hoffmann-Str. | Leipzig

Preise151.000-727.000 €

Größen48-176 m²

Bezugsfertig2018

Ausstattunggehoben

Preis/m²ab 3.100 €

Wohneinheiten19

Zimmer2-5

Anbieter kontaktieren

Projektbeschreibung

Wir präsentieren Ihnen ein Neubauvorhaben eines Mehrfamilienhauses in der Arthur-Hoffmann-Straße, welches mit dem ästhetischen Anspruch eines modernen, zeitgemäßen Gebäudes in Anlehnung an traditionelle Bauweisen errichtet wird.

Es entstehen 19 hochwertige Eigentumswohnungen mit Flächen ab ca. 49 m² bis ca. 176 m². Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 2.042 m². Das Gebäude wird energieeffizient nach Standard Programm KfW 70 gebaut.

Die hochwertige Ausstattung bildet die Grundlage für eine sichere Wertbeständigkeit der Immobilie. Weiterhin sind die gute Lage, der außergewöhnliche Zuschnitt der Wohnungen und die hohe Qualität der Ausführung eine solide Basis für eine überdurchschnittliche Wertentwicklung in der Zukunft.

**Das Neubauprojekt befindet sich bereits im Bau.

Haben wir Ihr Interesse an diesem Objekt geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage oder Ihren Anruf!**

Ausstattung

  • Bad mit bodengleicher Dusche
  • Bad mit Dusche & Wanne
  • Balkon
  • bodentiefe Fenster
  • Echtholzparkett
  • Feinsteinfliesen
  • Fußbodenheizung
  • hochwertige Badamaturen
  • Keller
  • moderne Wohnkonzepte
  • moderner Aufzug
  • Netzwerkverkabelung
  • Schallschutzverglasung
  • Tageslichtbad
  • Tiefgarage
  • Videogegensprechanlage
  • barrierefreies Wohnen
  • bevorzugte Wohngegend
  • Fahrzeugstellplatz
  • freistehende Immobilie
  • individuelle Ausstattungsplanung
  • KfW 70 Standart
  • Top Lage

Lagebeschreibung

„Die Südvorstadt gehört neben Connewitz zu den buntesten und lebendigsten Stadtteilen Leipzigs. Aus der ganzen Stadt rücken abends die Besucher an, denn nirgendwo gibt es so viele Kneipen, Cafés und Jugendklubs.“

Porträt

Die Südvorstadt ist das beliebteste gründerzeitliche Wohngebiet. Der dicht besiedelte Stadtteil bildet ein kulturelles und soziales Zentrum für ganz Leipzig, das durch seine lockere, quicklebendige Atmosphäre besticht. Der Stadtteil lebt von seiner aktiven Kneipen-, Kleinkunst- und Subkulturszene.
Auffällig an der Südvorstadt ist das gleichförmige, starre Straßenmuster, das in den 1860ern auf dem Reißbrett entstand und gebaut wurde. Die Wohnhäuser sind architektonisch hochwertig und dazu fast durchgehend saniert. Innerhalb der Südvorstadt findet sich kaum Industrie, dafür prägen den Ortsteil viele Läden und Freizeitbetriebe. Die bekannteste und bedeutendste Laden- und Kneipenstraße ist die Karl-Liebknecht-Straße. Während die Karl-Liebknecht-Straße tagsüber die große Shoppingmeile des Viertels ist, verwandelt sie sich abends in eine Kneipenlandschaft.

Grüne Bereiche

Neben ihrer reizvollen urbanen Struktur bietet die Südvorstadt schöne Landschaftsgebiete in der näheren Umgebung. Der parkähnliche Auwald stellt davon den wichtigsten Grünfaktor dar, der zum Entspannen in die Natur einlädt. Fockeberg und das Grüngebiet Scheibenholz, in dem sich seit 1867 eine Pferderennbahn befindet, bieten sich ebenfalls zur Erholung im Freien an.

Verkehr

Die gitterförmig angeordneten Straßen der Südvorstadt sorgen von sich aus für eine gute Verkehrsführung. Die nahe gelegene B2 unterstützt die Anbindung an umliegende Stadtteile. Die Südvorstadt ist außerdem sehr gut an öffentliche Verkehrsmittel angebunden. Mehrere Straßenbahnen und Busse binden den Stadtteil effizient an alle anderen Gebiete von Leipzig an.