Immobilien Leipzig: Universität Leipzig verzeichnet Bewerberrekord

Laut LVZ-Online erreicht die Nachfrage nach Studienplätzen in diesem Jahr einen neuen Spitzenwert: Rund 40.000 Bewerbungen gingen für die angebotenen Bachelor-, Master- und Staatsexamen-Studiengänge bei der Universität Leipzig ein. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Zuwachs von 8.000 Bewerbungen.

Verteilt auf die einzelnen Studiengänge lassen sich folgende Zahlen festhalten: 30.000 Bewerbungen liegen für die Bachelor-, Lehramts- und Jura-Studiengänge mit Zulassungsbeschränkung vor, 10.000 weitere Bewerbungen für die anderen Ausbildungsangebote der Universität Leipzig. Somit kann auch für dieses Jahr ein erneuter Immatrikulationsrekord erwartet werden. Bereits im letzten Jahr wurde mit 7.616 Erstsemestern ein Spitzenwert erreicht. Auch die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig verzeichnet mit rund 10.000 eingetroffenen Bewerbungen für die Bachelor-Studiengänge und mit 2.690 Bewerbungen für die Master-Studiengänge ein Bewerber-Hoch.

Im Besonderen ist dabei die insgesamt hohe Zahl der Bewerber aus den alten Bundesländern anzumerken. So stammen etwa 50 Prozent der eingegangenen Bewerbungen aus diesen Regionen.  Zurückführen lässt sich dieser Umstand einerseits auf die doppelten Abiturjahrgänge in den Bundesländern Hessen und Nordrhein-Westfalen, andererseits ist die Attraktivität der Stadt selbst ein wichtiger Beweggrund für ein Studium in Leipzig. Auch das noch vorhandene Angebot an entsprechendem Wohnraum in Leipzig lockt viele künftige Studierende in die Messestadt.

Weiterführende Informationen zur Immobilien Leipzig erhalten Sie unter:

Profidelis RealEstate GmbH
www.profidelis-immobilien.de
Tel: 0341 - 583 196 30
Email: info@profidelis.de