Immobilien Leipzig: Das New York Magazine lobt: Leipzig statt Berlin

Mit seiner wachsenden Kunstszene, einer innovativen kulinarischen Szene, der Buchmesse, dem Bachfest und zudem günstigen Mieten entwickelt sich Leipzig von einer einst kahlen und grauen Stadt in ein Mekka für Jung und Alt.

Für aufstrebende Künstler ist die (ehemalige) Baumwollspinnerei im Stadtteil Plagwitz wohl eine der wichtigsten Adressen: Zahlreiche Galerien, Künstler und Kreative verschiedenster Stilrichtungen werden in der Alten Spinnerei zusammengeführt. Neben der Weisscube Galerie, der Kingsize Galerie, Ortloff oder auch verschiedenen weiteren Galerien stellt die Alte Spinnerei das bedeutendste Zentrum der Leipziger Kunstszene dar und bietet Besuchern und Interessierten immer wieder aufs Neue Führungen und Besichtigungen. Doch nicht nur für Kunstbegeisterte hält Leipzig einige Geheimtipps bereit. Wer auf eine kulinarische Reise gehen will, kann in Leipzig zahlreiche besondere Lokale für sich entdecken. So befinden sich in nahezu allen Stadtteilen Restaurants oder Bars unterschiedlichster Preisklassen, die köstliche Spezialitäten anbieten und durch innovative Konzepte bestechen.

Ganz im Stil des Berlins vor zehn Jahren wartet das Leipziger Nachtleben an unerwarteten Orten auf neugierige Besucher. Während beispielsweise das Kafic tagsüber als Café und Kunstgalerie Gäste empfängt, verwandelt es sich mit Sonnenuntergang in einen Treffpunkt für internationale Acts und elektronische Musik. Das Wohnzimmer-Ambiente direkt am Clara-Zetkin-Park lädt dabei zum Verweilen ein. Neben dem Kaufhaus Held und dem Noch Besser Leben im Westen der Stadt, locken im Süden zahlreiche Bars und Szeneläden in der bekannten Karl-Liebknecht-Straße Besucher an. Nahezu jeder Stadtteil hält das besondere Etwas bereit, wenn Feierfreudige auf der Suche nach einem erlebnisreichen Abend sind.

Selbstverständlich bietet Leipzig aber auch ein weitreichendes Angebot an Kultur und Geschichte. Ob Oper, Gewandhaus, Völkerschlachtdenkmal oder Thomaskirche – traditionelles Sightseeing ist im Stadtzentrum oder auch in unmittelbarer Nähe möglich. Auch die zahlreichen Gründerzeitbauten im Waldstraßenviertel oder die vielen Parks, Wälder und Seen im Umland sind immer einen Besuch wert. Mit rund 530.000 Einwohnern und eine 75-minütige Zugfahrt von Berlin entfernt, bietet Leipzig interessierten Besuchern alles, was eine Reise lohnenswert macht. Um mit den Worten des New York Magazines zu schließen: Leipzig Instead of Berlin.

Die gemachten Ausführungen beziehen sich auf einen Artikel von Jess Holl, veröffentlicht in der Oktoberausgabe des New York Magazines.

Weiterführende Informationen zu Immobilien Leipzig erhalten Sie unter:

Profidelis RealEstate GmbH
www.profidelis-immobilien.de
Tel: 0341 - 583 196 30
Email: info@profidelis.de