Glossar zum Thema Eigentumswohnungen Leipzig ⎪ C wie Courtage

[caption id="attachment_1349" align="alignnone" width="425"]Glossar zum Thema Eigentumswohnungen - Tafel mit verschiedenen Begriffen aus dem Wohnungs- bzw. Hausbau Glossar zum Thema Eigentumswohnungen[/caption]

WIE? WAS? WO? HEUTE ZUM WOCHENSTART TEIL 3 UNSERES KLEINEN GLOSSARS. WEITER GEHT ES MIT....

... C WIE COURTAGE

Die sogenannte Courtage bezeichnet die Vergütung für eine vermittelnde bzw. verkäuferische Tätigkeit. Im Falle eines Immobiliengeschäfts vermittelt der Makler als Dritter ein Geschäft zwischen Vermieter und Mieter bzw. zwischen Verkäufer und Käufer. Erst wenn ein Vertrag zwischen den jeweiligen beiden Parteien zustande kommt, ist die Courtage des Dritten, also des Maklers auch verdient.

Synonym wird auch häufig der Begriff Provision verwendet. Bei einem Anmietungsgesuch darf die Provision gemäß WoVermRG nicht mehr als zwei Monats-Kaltmieten zzgl. der gesetzlich geltenden Umsatzsteuer betragen.

Die Provision bzw. Courtage steht dem Makler infolge der Bewerbung des Objektes, der Erstellung entsprechender Exposés, der Durchführung von Besichtigungen und Bonitätsprüfungen sowie der Vermittlung zwischen Kauf- oder Mietnteressent und Eigentümer zu.